Gestern Abend haben wir den Weihnachtsmarkt am Flughafen München besucht.
Dieses Jahr hat der Weihnachtsmarkt am Flughafen sein 20 jähriges Jubiläum.
Er fängt in der Regel eine Woche früher als die Anderen an und dauer eine Woche länger als die Anderen. Er findet zwischen den beiden Terminals 1 und 2 statt. Dort ist überdacht und das finde ich sehr praktisch beim schlechten Wetter.
Dort gibt es eine sehr große Eisbahn, außerdem kann man hier auch Stock schießen. Der Weihnachtsmarkt ist mit vielen großen und geschmückten Weihnachtsbäume umrandet und sehr schön beleuchtet. Die Atmosphäre dort ist immer super.
Als erste Info, wichtig zu wissen, wenn man mit dem Auto zum Flughafen kommt, ist das kostenlose Parken am P 20. Überall am Flughafen ist gut beschildert. Also Parkticket entnehmen, Ticket zum Entwerten vom Weihnachtsmarkt holen und so kann man bis 5 Stunden kostenlos dort parken.
Es gibt Bühne und jeden Abend treten verschiedene Bands auf. Eine tolle Sache.
Auf das ganze Gelände gibt es natürlich genug Angebot zum Essen und Trinken, und zum Naschen… viele Leckereien.
Ich kann aber an alle, die Zeit und Möglichkeit haben, eine Lichterfahrt zu machen. Also wir wollten schon letztes Jahr das machen, aber irgendwie sind wir nicht dazu gekommen – entweder alles ausgebucht, ober zu spät daran gedacht. Und dieses Jahr haben wir gesagt, machen wir das.
Diese Licherfahrt kann man über die Webseite vom Flughafen buchen und vor Ort kriegt man halt die Tickets. Wir haben Lichterfahrt mit Glühwein gebucht und sind sehr zufrieden, da wir auch ein Gutschein für Glühwein (oder Kinderpunsch) bekommen haben. Alles ist super organisier. Man soll ca. 15 Minuten vor der Abfahrt da sein, um sein Ticket zu holen. Dann mit einem Bus wird man zu dem Sicherheitsbereich gebracht, wo eine Kontrolle statt findet. Danach wieder im Bus einsteigen und es geht los. Während der Fahrt gab es bei uns eine nette Dame, die uns sehr interessante Geschichte und Fakten erzählt hat. Diese Fahrt auf die Bahnen war sehr aufregend und ist auf jeden Fall zu empfehlen. Man sieht dann die Flugzeuge sehr nah. Wir hatten gestern das Glück 3 A 380 Flugzeuge zu sehen, sogar bei der Abfertigung anzuschauen. Es war wirklich tolles Erlebnis.
Diese Lichterfahrten bietet der Flughafen während der Weihnachtszeit. Jeder, der hinter die Kulissen schauen will, hat damit die Möglichkeit.
Danach haben wir das Gutschein für Glühwein verbraucht und noch dazu was leckeres zu essen.
Wenn jemandem kalt wird, kann jederzeit in einer von den beiden Terminals reingehen und sich aufwärmen.

Der Weihnachtsmarkt am Flughafen München ist ein Besuch wert.

Nächste Woche werde ich über einen anderen Weihnachtsmarkt berichten 🙂