Eines Tages hat mir meinen Mann gesagt, dass er sich Wurstgebäck wünscht. Ich habe schon mal sowas gemacht, aber war immer auf die Schnelle – mit Blätterteig oder fertigem Pizzateig. Diesmal habe ich gedacht, okay, jetzt mache ich Hefeteig.

Ja, es ist ein bisschen aufwendig, aber sehr sehr lecker.

Also gesagt – getan! Ich habe Wienerwürstchen gekauft und ist sehr lecker geworden.

Hier mein Rezept:

Wurstgebäck

Wurstgebäck

Wienerwürstchen in Hefeteig
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Breakfast, Frühstück, Kleinigkeit, Side Dish
Land & Region: Mediterran, Mediterranean
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Portionen: 20 Stück
Kalorien: 290.4kcal
Autor: Krasi

Equipment

  • Schüssel für den Teig
  • Brett und Rollholz
  • Backblech mit Backpapier

Zutaten

  • 1 kg. Wienerwürstchen

Für den Hefeteig

  • 750 gr. Mehl
  • 300 ml. warme Milch
  • 3 St. Eier
  • 1 Würfel Hefe (42 gr.)
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1-2 St. Eigelb
  • Sesam zum Bestreuen (nach Wunsch und Geschmack)

Anleitungen

  • Erstmal die Zutaten vorbereiten.
    In einem Schüssel das Mehl sieben und ein Loch in die Mitte machen.
    In einer Tasse die Würfel Hefe mit dem Zucker und dem Salz auflösen.
    Die Milch erwärmen (muss nicht heiß sein!).
    In dem Loch Mehl geben wir die warme Milch, die aufgelöste Hefe und die Eier. Sehr gut zu einem weichen Teig kneten.
    Die Zutaten
  • Dann für ca. halbe bis eine Stunde in einem warmen Platz aufgehen lassen.
    Der aufgegangene Hefeteig
  • Auf einem Holzbrett rollen wir ein Stück von dem Teig auf und schneiden wir es in Streifen.
    ausgerollt und geschnitten
  • Dann nehmen wir ein Streifen und wickeln wir es um ein Würstchen herum.
    Die Würstchen
  • Das Wurstgebäck auf einem Backblech mit Backpapier legen.
    Mit Eigelb bepinseln und nach Geschmack und Wunsch mit Sesam bestreuen.
    Fertig für Backen
  • In einem auf 220 Grad vorgeheizten Backofen für ca. 10-15 Minuten (bis fertig sind) backen.
    Dann in einem Schüssel geben und mit Geschirrtuch für paar Minuten bedecken.
    Noch warm genießen.
    Guten Appetiti!
    Wurstgebäck

Notizen

♨️ Falls ihr möchtet, könnt ihr die Würstchen auf beliebig kürzen, halbieren oder vierteln. Alles nach Wunsch und Geschmack. So bekommt man mehr Stückzahl.
♨️ Jeder kennt sein Ofen, also beobachten und probieren. Backen, bis fertig ist. 
♨️ Das Bestreuen oben ist auch Geschmacksache. Ihr könnt statt Sesam einfach Gewürzmischung nutzen. 
♨️ Falls ihr Zeit und Lust habt, könnt einfach das Wurstgebäck im Backblech noch weiter ruhen und aufgehen lassen. Auch Geschmacksache. 
Wurstgebäck

Wurstgebäck

Nutrition

Serving: 114.7g | Calories: 290.4kcal | Carbohydrates: 27.7g | Protein: 12.4g | Fat: 13.5g