Dieser Kuchen habe ich sehr spontan gemacht. Das Rezept ist einfach und der Kuchen wird sehr lecker und passend zu dem Kaffee.

Also guten Appetit und viel Spaß beim Backen 🌰🍫🌰🍫

Freue mich auf eure Kommentare. Hier das Rezept 👌👌👌👇👇👇

Шоколадово-лешников сладкиш / Schoko-Haselnuss-Kuchen

Schokoladiger Haselnuss Kuchen - saftig und lecker

saftig, lecker, schokoladig 🍰🍫🍴
5 von 3 Bewertungen
Drucken
Gericht: Dessert
Land & Region: Mediterranean
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 10
Kalorien: 606kcal
Autor: Krasi

Zutaten

Für den Kuchen

  • 4 St. Eier
  • 200 Gr. Schmand oder Creme fraiche
  • 200 Gr. Zucker
  • 100 Gr. Kakao
  • 200 ml. Öl
  • 100 Gr. Mehl
  • 100 Gr. gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für die Glasur

  • 200 Gr. Schokolade
  • 150 ml. Schlagsahne

Für die Deko

  • 20 Gr. gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Schoko Haselnussblätter

Anleitungen

Zubereitung von dem Kuchen

  • In einer Schüssel rühren wir die Eier schaumig und danach geben wir den Schmand / oder Creme fraiche dazu und verrühren wir sehr gut. Danach geben wir den Zucker mit der Vanille dazu und schlagen wir die Masse cremig. Nach und nach geben wir Mehl und Backpulver, verrühren, dann Kakao, die gemahlene Haselnüsse und Öl geben und gut verrühren. 
    Ich habe einen Backring benutzt und ihn auf 20 cm. Durchmesser gestellt. Unten das Backpapier und den Ring von der Innenseite gut einfetten. Ihr könnt auch andere Form mit 20 cm. benutzen, oder auch mit größerem Durchmesser - der Kuchen wird dann ein bisschen flacher. Es ist euch überlassen. 
    Dann den Kuchen in einem vorgeheizten auf 170-180 Grad Backofen für ca. 60-75 Minuten backen. Vergisst die Stäbchenprobe nicht. Es kann je nach Ofen ein bisschen länger oder kürzer dauern. 
    Wenn der Kuchen fertig ist, einfach abkühlen lassen. 
    Шоколадово-лешников сладкиш / Schoko-Haselnuss-Kuchen

Zubereitung der Glasur

  • In einem Topf die Schlagsahne erwärmen - nicht kochen lassen, sondern nur erwärmen. Dazu die klein gehackte Schokolade geben und sehr gut verrühren. Es soll eine glatte Masse werden. Auch abkühlen lassen. Vor dem Gebrauch sehr gut verrühren. 

Dekoration

  • Auf einem Kuchenteller den ausgekühlten Kuchen platzieren und mit der Glasur übergießen. Die Schokolade soll weder sehr hart noch sehr flüssig sein, deswegen vorher sehr gut verrühren.
    Beliebig dekorieren. Ich hatte Haselnussblätter und gemahlene Haselnüsse. Aber alles ist Geschmacksache. 

Notizen

Falls ihr keine Haselnüsse habt oder magt, könnt ihr andere benutzten - Mandeln oder Walnüsse. Ihr könnt auch Kokosraspeln statt Nüsse benutzen. Es wird noch saftiger. 
Falls ihr keine Glasur magt, könnt ihr nur Puderzucker zum Bestreuen benutzen. 

Nutrition

Serving: 150g | Calories: 606kcal | Carbohydrates: 47g | Protein: 11g | Fat: 42g