Der Herbst ist bereits da, und mit ihm kommen nicht nur die Farben und die Schönheit der Jahreszeit, sondern auch das typische Obst und Gemüse für den Herbst.

An jeder Ecke in den Dörfern hier und natürlich in den Geschäften gibt es Kürbisse. In der Nähe von unserem Dorf werden diese einfach an den Straßenrand gestellt, mit einer Kasse für das Gelb, alles Selbstbedienung, und jeder kann sie nehmen und bezahlen, 24 Stunden am Tag.

Es gibt viele Arten von Kürbissen, aber ich kaufe meistens die Sorte Hokkaido. Seine Größe ist außergewöhnlich gut, vor allem für zwei Personen. Diese Kürbisse sind nicht sehr groß, haben eine sehr dünne Schale und man kann diese sogar kochen und mitessen.

Als die Kürbisse schon zu kaufen waren, war das ein Zeichen, dass ich eine leckere Kürbissuppe kochen sollte.

Ich mache diese Suppe jedes Jahr und ziemlich oft, weil sie so lecker schmeckt. Ich habe im Laufe der Jahre mehrere Varianten ausprobiert, und jede für sich ist wunderbar. Es gibt Zubereitungen mit Kokosnussmilch, mit Orangensaft, mit Sahne.

Dieses Rezept, das ich Ihnen jetzt vorstelle, ist unser Lieblingsrezept zu Hause. Alles ist Geschmacksache, also viel Spaß beim Nachkochen:

Kürbissuppe

Kürbissuppe - leckere herbstliche Verführung

leckere Verführung
5 from 2 votes
Drucken Pin
Gericht: Soup, Suppe
Land & Region: Mediterran, Mediterranean
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Portionen: 4
Kalorien: 118.3kcal
Autor: Krasi

Equipment

  • Topf
  • Zauberstab

Zutaten

  • 1 St. Hokkaido (ca. 1 Kg)
  • 2-3 St. Kartoffel (ca. 200-250 gr.)
  • 1 St. Zwiebel
  • 1 St. Möhre
  • 1 St. Ingwer (ca. 10 gr., oder 5 cm.)
  • 1,2-1,3 l. Gemüsebrühe
  • 50 gr. Kürbiskerne
  • Kürbiskernöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen

  • Als Erstes bereiten wir uns die benötigten Zutaten vor. Der Kürbis schälen und in kleine Stücke schneiden. Die restlichen Zutaten - Kartoffeln, Möhre, Zwiebel und Ingwer klein schneiden.
    Die Zutaten
  • In einem passenden Topf alles Zutaten reintun und ca. 1,2 -1,3 Liter Gemüsebrühe dazu geben. Falls ihr keine Brühe habt, dann einfach Wasser dazu geben.
    Nach Wunsch und Geschmack abschmecken.
    Die Suppe
  • Kochen bis alles fertig ist (ca. 20-30 Minuten).
    Danach mit dem Zauberstab glatt pürieren.
    Die Suppe
  • In einer Pfanne rösten wir die Kürbiskerne, die wir auf die Suppe geben.
    Kürbiskerne
  • Die Kürbissuppe nach beliebig servieren und mit gerösteten Kürbiskerne und Kürbiskernöl oben drauf geben.
    Leckeres Ergebnis!
    Guten Appetit!
    Kürbissuppe

Notizen

♨️ Die Menge von den Zutaten bestimmt ihr natürlich selbst. 
♨️ Die Menge von dem Ingwer auch. Falls ihr keinen Ingwer habt, ist auch kein Problem, geht auch ohne. Auch mit der Menge hier aufpassen, weil sonst leicht scharf wird. Alles ist Geschmacksache!
♨️ Jeder mag die Kürbissuppe anders, wenn es um die Konsistenz geht. Falls ihr die Suppe ein bissen verdünnter mögt, könnt ihr diese mit Schlagsahne oder Milch, oder Kokosmilch verdünnen. Alles ist Geschmacksache. 
♨️ Falls ihr keine Kürbiskerne habt, oder kein Kürbiskernöl, könnt ihr ruhig z.B. 1 Löffel Creme fraiche  oben drauf tun. 
Kürbissuppe

Kürbissuppe

 

Nutrition

Serving: 297.8g | Calories: 118.3kcal | Carbohydrates: 21.4g | Protein: 4.6g | Fat: 0.6g