Ich mag sehr grüne Bohnen – einfach, gesund und schell zubereitet.

Im Prinzip meine Mutter macht jedes Jahr grüne Bohnen in Gläser und wenn wir in Bulgarien sind, bringen wir immer Gläser mit grünen Bohnen zurück. In Winter ist ganz praktisch, da es frische nicht gibt. Man kann auch TK Ware benutzen oder Buschbohnen.

Dieses Gericht passt sehr gut für die 90 Tage Diät, sowie für eine vegan Ernährung.

Ich hatte ein Glas im Schrank und wollte was auf die Schnelle vorbereiten, also ist dieses Rezept entstanden ⤵️⤵️⤵️

Grüne Bohnen mit Kartoffeln

ein leckeres und einfaches Gericht, auch für vegan passend. 
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Main Course
Land & Region: Mediterranean
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 4
Autor: Krasi

Zutaten

  • 1 Glas grüne Bohnen (oder ca. 500 Gr. frische grüne Bohnen)
  • 2 St. mittel große Kartoffeln
  • 2 St. Möhren
  • 1 St. mittel große Zwiebel
  • 2-3 St. Knoblauchzehen
  • 200 Gr. Tomaten aus der Dose
  • 50 ml. Öl
  • Petersilie, Pfeffer und Salz nach Geschmack

Anleitungen

  • In einem passenden Top tuen wir die grünen Bohnen aus dem Glas (die Bohnen abtropfen lassen). Zwiebel, Knoblauch, Kartoffeln und Möhren klein schneiden und dazu geben. Gut verrühren. Dann die Tomaten und Öl dazu geben und mit Petersilie, Pfeffer und Salz abschmecken. Verrühren und Wasser dazu geben, bis es ca. 5 cm. über die Bohnen steht. 
    Auf dem Herd tun und kochen lassen. Bei mir war ca. 25 Min. Einfach beobachten und probieren, ob die Kartoffeln und die Möhren fertig sind. 
    Guten Appetit!

Notizen

Wenn jemand keinen Glas mit grünen Bohnen hat, kann man frische oder TK benutzen. Man kann auch Buschbohnen benutzen. Einfach die frischen vorher blanchieren. 
Wenn ihr keine besondere Diät macht, ober keine andere Ernährung, könnt ihr auch mit durchgebratener Butter (ca. 50-100 Gr.) nach dem die Bohnen fertig sind, dazu geben und gut verrühren. 
Frischer Knoblauch passt auch sehr gut dazu.