Die Aubergine ist ein sehr leckeres Gemüse, was man in verschiedenen Varianten zubereiten kann. Sie besteht zu 93 Prozent aus Wasser und ist sehr kaloriearm (nur 17 Kilokalorien pro 100 Gramm). Das macht sie zu einem perfekten Gemüse zum Abnehmen und für gesundes Ernähren, da sie auch sehr viele Ballaststoffe beinhaltet.

Da die Aubergine Solanin enthalten (das Gift der Nachtschattengewächse), sollte man sie nie roh essen.

Die Aubergine kann man in sehr viele leckere Gerichte verwenden.  Um die Bitterstoffe aus der Aubergine zu ziehen, sollte man vor der Zubereitung stets entwässern. Das mache ich immer so ca. halbe Stunde vor der Zubereitung schälle ich die Aubergine, schneide sie dann in Scheiben und salze sie. So lasse ich die Scheiben Aubergine, und die Bitterstoffe weg zu bekommen. Man sieht ein dunkles Wasser (braun) unten kommen. Und vor dem Kochen einfach gut ausspüllen.

Seit ein Paar Monate haben wir Tefal Optigrill und seit dem wir bei uns nicht frittiert. Das Grill hat ein Programm für Auberginen und das erleichtert mir sehr die Zubereitung. Man kann natürlich die Aubergine auf einem normalen Grill (Gas, Elekro oder Kohle) grillen oder einfach in dem Backofen backen. Natürlich, je nach Wunsch und Geschmack, kann man die Aubergine auch frittieren. Da sie aber aus sehr viel Wasser besteht und wenn man sie salzt und entwässert, saugt die Aubergine sehr viel Fett. Eine frittierte Aubergine ist sehr lecker, aber da wir gesund essen möchten, grillen wir sie sehr gerne.

Ich biete euch hier eine sehr leckere Variante für die Zubereitung von der Aubergine.

Hier könnt ihr das Rezept sehen:

Gegrillte Aubergine mit Knoblauch

Gegrillte Aubergine mit Knoblauch

einfache und gesunde Vorspeise
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Appetizer, Beilage, Vorspeise
Land & Region: Mediterran, Mediterranean
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 4
Kalorien: 67.3kcal
Autor: Krasi

Equipment

  • Schüssel
  • Grill
  • Seiher

Zutaten

  • 3 St. Auberginen
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Öl / Olivenöl zum Abschmecken
  • Dill und Petersilie nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack

Anleitungen

  • Die Zubereitung dieser Vorspeise ist so einfach, wie Kinderspiel.
    Erstmal die Auberginen waschen und schällen.
    Die Auberginen
  • Dann in Scheiben schneiden. Die Scheiben sollen nicht sehr dünn sein.
    Schällen und in Scheiben schneiden
  • In einem Seiher geben wir die Scheiben Aubergine, die wir auch zwischen durch salzen.
    So lassen wir die Aubergine ca. 20-30 Minuten stehen, um die Bitterstoffe weg zu bekommen.
    Danach sehr gut ausspüllen.
    Im Seiher salzen
  • Dann nach beliebig die Aubergine grillen, oder frittieren, oder auf einem Backpapier im Backofen backen.
    Auberginen grillen
  • Nachdem die Aubergine abgekühlt ist, die Zehen Knoblauch auspressen oder sehr klein schneiden, mit Salz und Öl abschmecken. Dazu klein geschnittene Petersilie und / oder Dill geben. Sehr gut verrühren. Dann für ca. 1 Stunde /oder über die Nacht/ ziehen lassen.
    alles gegrillt
  • Perfekte Vorspeise zu jedem Gericht! Kalt servieren.
    Lass es euch schmecken!
    Gegrillte Aubergine mit Knoblauch

Notizen

♨️ Die von mir gegrillte Auberginen waren ca. 700 Gr. roh. 
♨️ Die Menge von den Knoblauchzehen ist nach Geschmack. 
♨️ Das Gleiche gilt für die anderen Zutaten beim Abschmecken auch. Falls ihr etwas nicht mögt, könnt ihr ruhig weg lassen. Am Besten wären frische Gewürze, aber TK sind auch gut. 
♨️ Falls ihr möchtet, könnt ihr anstatt Öl einfach eine leckere Joghurt-Mayo Sauce 
vermischen. Es ist auch sehr lecker. 
♨️ Die gegrillte Variante schmeckt uns sehr gut und seit dem wir den Opti Grill haben, wird nur gegrillt. 
♨️ Ihr könnt aber die Aubergine auch frittieren oder im Backofen backen. Alles ist Geschmacksache. 

Nutrition

Serving: 183.5g | Calories: 67.3kcal | Carbohydrates: 6.1g | Protein: 2.6g | Fat: 2.5g