Es ist Kirschenzeit! In der Saison der Kirschen kann ich nicht anders, als ein Dessert zuzubereiten, das mit Kirschen zu tun hat. Der örtliche Laden hatte Kirschen im Angebot, und so habe ich 2 Kilo davon gekauft – sowohl zum Essen als auch für einen Kuchen.

Diesmal habe ich mich für eine Kirscht Pie / Cherry pie entschieden. Es hat sich herausgestellt, dass die Kombination aus Mürbeteig und Kirschen super ist, und wenn man noch eine Kugel Vanilleeis hinzufügt, wird es richtig lecker.

Die Kirschfüllung (Kirschmarmelade) kann in verschiedenen Kombinationen verwendet werden – säuerlich oder einfach in Joghurt gerührt, was eine fruchtige Variante ergibt.

Hier ist mein Rezept:

Cherry pie / Kirsch Pie / Kirschkuchen

Cherry pie / Kirsch Pie / Kirschkuchen

leckeres Dessert zum Kaffee
5 from 2 votes
Drucken Pin
Gericht: Dessert, Nachspeise
Land & Region: American, Amerikanisch
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Portionen: 10
Kalorien: 384.9kcal
Autor: Krasi

Equipment

  • 1 Kuchenform / Pie Form
  • 1 Topf oder tiefe Pfanne
  • 1 Schüssel oder Küchenmaschine

Zutaten

Für den Mürbeteig

  • 250 gr. Mehl
  • 125 gr. Butter oder Margarine
  • 30 gr. Zucker
  • 1 St. Ei
  • 30 ml. kaltes Wasser
  • Prise Salz

Für die Kirschfüllung

  • 850 gr. entkernte Kirschen frisch oder vom Glas
  • 180 gr. Zucker
  • 50 gr. Speisestärke
  • 100 ml. Wasser
  • 100 ml Rum oder Wasser
  • 1/2 St. Zitrone /Saft

Anleitungen

  • Wir beginnen zunächst mit der Herstellung des Teigs - wir mischen alle Zutaten, bis wir eine homogene Masse erhalten. Etwa eine Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen, in Frischhaltefolie eingewickelt. Während der Teig im Kühlschrank ruht, beginnen wir mit der Herstellung der Kirschenfüllung.
    Die entsteinten und in Scheiben geschnittenen Kirschen mit dem Zucker, dem Saft einer halben Zitrone und dem Wasser in ein geeignetes Gefäß (tiefe Pfanne oder Kochtopf) geben. Sobald die Mischung aufkocht, die aufgelöste Stärke unter ständigem Rühren zugeben. Sobald die Masse leicht angedickt ist, den Rum hinzufügen und rühren, bis alles homogenisiert ist.
    Nimmt den Teig aus dem Kühlschrank und rollt ihn so aus, dass er den Boden und die Seiten einer geeigneten Form bedeckt. Meiner hatte einen abnehmbaren Boden und einen Durchmesser von 28 cm. Ich habe etwas Teig an den Seiten übrig gelassen, den ich dann zum Verzieren der Oberseite des Kuchens verwendet habe.
    Die Kirschfüllung in die vorbereitete und mit dem Teig ausgelegte Backform füllen und mit dem restlichen Teig verzieren.
    Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) etwa 40 Minuten backen, bis sie gar sind.
    Sobald der Kuchen fertig ist, lasst ihn gut abkühlen, schneidet ihn in Stücke und serviert ihn mit einer Kugel Vanilleeis, falls gewünscht.
    Lass es Euch schmecken!
    Cherry pie / Kirsch Pie / Kirschkuchen

Notizen

♨️ Wenn ihr den Teig süßer haben möchtet, fügt mehr Zucker hinzu.
♨️ Wenn ihr keine Zeit habt, den Teig im Kühlschrank ruhen zu lassen, könnt ihn direkt verarbeiten. Funktioniert auch super.
♨️ Wenn ihr keine frischen Kirschen habt, könnt die Kirschen aus dem Glas verwenden. Anstelle von Wasser könnt dann den Saft der Kirschen verwenden. 
♨️ Wenn ihr keinen Alkohol in den Kirschen haben wollt, könnt statt Rum auch einfach Wasser verwenden. 
♨️ Wenn die Füllung eine stärkere alkoholische Note haben soll, verwendet mehr Rum.
♨️ Gut gekühlt servieren, je nach Geschmack mit oder ohne Eiscreme.
Cherry pie / Kirsch Pie / Kirschkuchen

Cherry pie / Kirsch Pie / Kirschkuchen

Nutrition

Serving: 182.2g | Calories: 384.9kcal | Carbohydrates: 56.6g | Protein: 4.2g | Fat: 11.5g