Ich mag sehr mit verschiedenen Zutaten und Gerichte zu experimentieren. Also dies Mal habe ich Bulgur genommen und mit dem ein leckeres Gericht mit Zucchini und Möhren gekocht habe.

So wie bei der Quinoa und den Bohnen, auch hier habe ich den Bulgur für ca. 10 – 12 Stunden eingeweicht.

Dieses Rezept passt wunderbar zu der veganen und vegetarischen Ernährung, so wie zu bestimmten Diäten (wie die 90 Tage Diät).

Und hier ist es 🥕🍅🍽

Булгур с тиквички и моркови / Bulgur mit Zucchini und Möhren

Bulgur mit Zucchini und Möhren

Leckeres Gericht, passend für Veganer und Vegetarier 
5 von 2 Bewertungen
Drucken
Gericht: Main Course
Land & Region: Mediterranean
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Einweichen vom Bulgur: 10 Stunden
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 5
Kalorien: 274kcal
Autor: Krasi

Zutaten

  • 200 Gr. Bulgur
  • 2 St. Zwiebel
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 2-3 St. Zucchini
  • 2-3 St. Möhren / Karotten
  • 200 Gr. Tomaten aus der Dose (oder frisch)
  • 50 ml. Öl
  • Salz, Pfeffer und rote Paprika nach Geschmack
  • Petersilie nach Geschmack

Anleitungen

Bulgur einweichen

  • Bulgur für ca. 10-12 Stunden vorher einweichen. Auch wie bei den anderen Getreiden und Pseudogetreiden einfach im lauwarmen Wasser mit ein bisschen Apfelessig einweichen. Wenn sogar länger als 10-12 Stunden ist, ist kein Problem. 
    Vor dem Kochen sehr gut abspülen. 
    Булгур / Bulgur

Vorbereitung

  • In einer Pfanne mit heißem Öl dünsten wir die klein geschnittene Zwiebel und Knoblauch für 1-2 Minuten. Dann die Tomaten dazu geben, umrühren, weiter 1-2 Minuten köcheln lassen, dann abschmecken und verrühren. Zucchini und Möhren dazu geben und weiter für 5-6 Minuten köcheln lassen. Dazu den Bulgur und Wasser geben und verrühren. Das Wasser soll so viel sein, dass es alles leicht bedeckt. Dann köcheln lassen bis alles fertig ist und das Wasser verdampft ist.
    Lass es euch schmecken!
    Булгур с тиквички и моркови / Bulgur mit Zucchini und Möhren

Notizen

Wenn ihr das Essen ein bisschen flüssiger magt, dann könnt ihr ein bisschen mehr Wasser dazu tun, oder einfach nicht das ganze Wasser verdampfen lassen. 
Fall jemand keinen Knoblauch mag, kann man ihn weg lassen.
Die Gewürze sind alle nach Geschmack! 

Nutrition

Serving: 300g | Calories: 274kcal | Carbohydrates: 37g | Protein: 7g | Fat: 10.1g