Banitsa / Baniza ist ein typisches bulgarisches Gebäck, was man mit Blätterteig macht. In Deutschland kaufe ich dieser Blätterteig von den türkischen Läden, oder wenn wir nach München fahren  dann von dem bulgarischen Laden.

Dieser Blätterteig heißt Yufka bei den türkischen Läden. Sowas habe ich sogar kürzlich in Kaufland gesehen.

Banitsa / Baniza lieben wir sehr und wird öfters für Frühstück gemacht.

Guten Appetit! 👌👌👌

Banitsa /Baniza - bulgarisches Frühstücksgebäck

Schnelle und einfache Variante für Frühstück. 
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Breakfast
Land & Region: Mediterranean
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Portionen: 5
Autor: Krasi

Zutaten

  • 400 Gr. Blätterteig /Yufka/
  • 400 Gr. Jogurt
  • 5 St. Eier
  • 250 Gr. Weiße Käse
  • 1 St. Backpulver
  • 100 Gr. Butter oder Öl

Anleitungen

  • Die Eier mit einer Gabel in einer Schüssel leicht schlagen. Dazu den Jogurt und den Backpulver geben und vermischen. Dann die weiße Käse zerbröseln ubd wieder gut vermischen. 
    Dann den Blätterteig öffnen. Es sind 5 Stück. Die vorbereitete Mischung auf jedem Blatt verteilen. Auch ein wenig Butter oder Öl auf dem Blätterteig tun. Jedes Blatt aufrollen und einem gefetteten Blech als Schnecke  verteilen.
    Wenn es Mischung übrig bleibt, dann diese auf die Banitsa verteilen, ein bisschen Butter oder Öl und in einem vorgeheizten auf 220 Grad Ofen ca. 35-40 Minuten backen. 
    Wenn es fertig ist, dann in Stücke schneiden und noch warm essen. 
    Lecker, lecker, lecker...

Notizen

Dazu passt sehr gut Ayran.