Ich hatte ziemlich viele Bananen gekauft und lange überlegt, was soll ich damit anstellen.

Die Bananen waren sehr reif und so habe mich entschieden diesen leckeren Bananenkuchen mit Vanillepudding zu zubereiten.

Das Ergebnis war mega lecker und hat allem geschmeckt.

Als Vorschlag – ihr könnt den Boden in 2 Teile schneiden und den Pudding mit den Bananen dazwichen stellen.

Also hier mein Rezept:

Bananenkuchen

Bananenkuchen

lecker und einfach
5 from 1 vote
Drucken Pin
Gericht: Dessert, Nachspeise
Land & Region: Mediterran, Mediterranean
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Portionen: 16
Kalorien: 308.4kcal
Autor: Krasi

Equipment

  • Schüssel
  • Mixer oder Küchenmaschine
  • Backblech oder Backring
  • Topf für den Pudding

Zutaten

Für den Boden

  • 5 St. Eier
  • 200 gr. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 ml. Öl
  • 125 ml. Wasser
  • 250 gr. Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 gr. Kakao
  • Prise Salz

Für den Vanillepudding

  • 1 l. Milch
  • 4-5 EL Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepudding /á 37 gr./
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 gr. Butter /nach Wunsch und Geschmack/

Für die Deko

  • 4-5 St. reife Bananen
  • Schokostreusel zum Bestreuen

Anleitungen

  • Als erstes Backofen auf 175 Grad vorheizen (obere und untere Hitze).
    Die Eier auf Eiweiß und Eigelb trennen.
    Eiweiß in Eischnee schlagen und Schüssel zur Seite stellen.
    Eischnee
  • In einem anderen Schüssel die Eigelbe mit Prise Salz und mit dem Zucker sehr gut verrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Danach die restlichen Zutaten dazu geben und sehr gut den Teig vermischen.
    Der Teig
  • Zu dem Teig Eischnee in Portionen dazu geben und mit der Hand verrühren. So weiter machen bis den ganzen Eischnee mit dem Teig vermischt sind.
    Eischnee dazu geben
  • Die fertige Mischung in einem passenden Backform (oder Backring mit Backpapier) geben. Meine Form war mit 28 cm. Durchmesser.
    Vor dem Backen
  • In dem vorgeheizten Backofen für ca. 35 Minuten backen (bis fertig ist-Stäbchenprobe nicht vergessen). Danach rausholen und sehr gut abkühlen lassen.
    Der fertige Boden
  • Währen Abkühlem vom Boden bereiten wir den Pudding zu.
    In einem Topf geben wir 800 ml. von der Milch mit dem Zucker und Vanillezucker und bringen wir diese zum Kochen. In den restlichen 200 ml. lösen wir den Pudding auf. Sobald die Milch zum Kochen anfängt. holen wir den Topf vom Herd runter und geben wir unter ständigem Rühren den aufgelösten Pudding. Ständig rühren, bis der Pudding fertig ist. Falls nötig, kurz wieder auf dem Herd stellen, rühren und kurz (paar Sekunden) kochen lassen. Danach Butter dazu geben und rühren bis sie aufgelöst ist.
    Vanillepudding
  • Dann fangen wir mit dem Zusammenbauen von dem Kuchen.
    Auf einer Kuchenplatte stellen wir den Boden und machen den Backring um ihn.
    Kuchen zusammen bauen
  • Oben drauf Teil von dem warmen Pudding geben...
    Der Pudding
  • ... und oben die klein geschnittene reife Bananen geben...
    Die geschnittenen Bananen verteilen
  • ... und den restlichen Pudding oben drauf geben. Für ein paar Stunden abkühlen lassen.
    Der restliche Pudding
  • Dann den Backring vorsichtig entfernen.
    Backring entfernen
  • Nach Wunsch und Geschmack dekorieren. Ich habe das mit Schokostreusel gemacht.
    Dekorieren
  • Servieren und mit dem Kaffee oder Tee genießen!
    Lass es Euch schmecken!
    Servieren

Notizen

♨️ Jeder kennt sein Backofen, also backen bis fertig ist und Stäbchenprobe nicht vergessen.
♨️ Falls ihr möchtet, könnt ihr den Boden auch mit Milch besteuben. 
♨️ Je nach Größe braucht ihr 4-5 Bananen. Falls ihr dickere Stücke schneidet, könnt ihr ruhig mehrere Bananen benutzen. Alles ist Geschmacksache. 
♨️ Die Menge des Puddings bestimmt ihr. Auch den Puddinggeschmack.
♨️ Die Dekoration ist auch Geschmacksache. 
Bananenkuchen

Bananenkuchen

 

Nutrition

Serving: 169.6g | Calories: 308.4kcal | Carbohydrates: 42.9g | Protein: 6.4g | Fat: 11.8g