Diese Pralinen sind einfach mega lecker – ruck zuck gemacht, super Ergebnis und unendliches Genuss.

Da ich diese mit Spekulatius gemacht habe, eigenen sich die Pralinen perfekt zu der Weihnachtszeit.

Hier das Rezept:

Baileys Pralinen / Pralinen mit Baileys

Baileys Pralinen / Pralinen mit Baileys

leckere Pralinen mit Weihnachtsgeschmack
5 from 1 vote
Drucken Pin
Gericht: Dessert, Nachspeise
Land & Region: Mediterran, Mediterranean
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 50 Stück
Kalorien: 63.8kcal
Autor: Krasi

Equipment

  • Schüssel
  • Küchenmaschine oder Mixer

Zutaten

  • 200 gr. Vollmilchschokolade
  • 50 gr. weiche Butter
  • 250 gr. Spekulatius
  • 150 ml. Baileys
  • Kakaopulver zum Wälzen

Anleitungen

  • Die Schokolade mit dem Butter im Wasserbad schmelzen. Dazu die gemahlenen Spekulatius und Baileys unterrühren und die Masse über die Nacht im Kühlschrank lassen. Die Masse ist in der Regel nicht so dickflüssig, aber keine Sorge, wenn Sie über die Nacht im Kühlschrank bleibt, wird sie härter.
    Am nächsten Tag kleine Kugeln rausformen und in Kakopulver wälzen.
    Im Kühlschrank wieder stellen, da sie besser schmecken, wenn sie kalt sind.
    Lass es Euch schmecken!
    Baileys Pralinen / Pralinen mit Baileys

Notizen

♨️ Die Menge von den Pralinen hängte von der Kugelgröße. Also hängt von Eurem Geschmack ab.
♨️ Falls ihr keine Spekulatius habt, könnt ihr ruhig andere Kekse nehmen. Die Spekulatius geben aber eine Sondernote wegen den Gewürzen. 
♨️ Die Pralinen schmecken super, wenn die im Kühlschrank bleiben und kurz vor dem Servieren rausgeholt werden.
Baileys Pralinen / Pralinen mit Baileys

Baileys Pralinen / Pralinen mit Baileys

Nutrition

Serving: 13g | Calories: 63.8kcal | Carbohydrates: 5.8g | Protein: 0.7g | Fat: 3.8g