Dieses Jahr ist richtig winterlich draußen. Und das ist schön so und gehört sich so. Wir leben sein einigen Jahren in Deutschland und seit Langem haben wir so viel Schnee, wie dieses Jahr nicht gesehen. Es ist sogar in einigen Regionen so viel Schnee vorhanden, dass die Schulen abgesagt sind, sogar gibt es Katastrophengebiete. Die Bahn hat auch Probleme, da viele Bäume auf die Gleise gestürzt sind. Und in den Alpen gibt es über 3 Meter Schnee. Das Schlimme dort ist aber das Lawinengefahr. Es werden sogar Lawinen gesprengt, weil es so gefährlich ist.

Anderseits, es ist schön, dass Winter ist. Der Schnee ist so schön weiß und sieht wie eine Wolldecke aus. Die Menschen jammern aber sehr viel, als man vergessen hat, wie vor Jahren den Winter wirklich war. Ich erinnere mich, dass wir immer fast 2 Meter Schnee hatten, und das bis März. Und keiner hat was gesagt, oder gejammert. Es war einfach so, und das ist alles. Und jetzt jeder macht Foto und postet im Facebook.

Aber die Natur von den Menschen ist einfach so – man ist nie zufrieden, leider.

Trotzt allem finde ich dieses Jahr den Winter sehr schön und bin sogar zufrieden und dankbar, dass ich den Winter genießen kann. Es gibt Länder und Leute, die sowas überhaupt nicht kennen.

Also, man soll für alles, was man hat, dankbar sein, sogar für den ‘schlechten’ Wetter!